Linsenimplantation

İzmir Kaşkaloğlu Augenklinik

Linsenaustausch / Linsenimplantation - Refraktiver Linsenaustausch (RLE)

Wenn Ihnen Ihre Brille oder Kontaktlinsen lästig sind aber Ihr Arzt Ihnen mitteilt, dass Sie für eine LASIK OP nicht in Frage kommen, gibt es andere Optionen für Sie Ihre Fehlsichtigkeit und auch Ihre Altersweitsichtigkeit zu korregieren. Der refraktive Linsenaustausch (RLE) auch Entnahme der natürlichen Linse (Clear Lens Extraction CLE) genannt, korregiert die Fehlsichtigkeit indem die eingesetzte künstliche Linse die Kraft des Augenfokuses mit der intraocularen Linse (IOL) verändert. Bei der LASIK wird die Fehlsichtigkeit durch die Veränderung der Oberfläche der Hornhaut korregiert.

Mit der RLE wird Ihre eigene natürliche Linse durch die für Sie geeignete IOL Linse ersetzt damit Ihre Fern- und Nahsicht korregiert werden kann. Die Linsenimplantation (RLE) ist gut geeignet für Patienten über dem vierzigsten Lebensjahr. Ab 40 verliert die natürliche Linse allmählich ihre Flexibilität dadurch  nimmt die Kapazität der Augen Nah zu fokusieren langsam ab. Die Gleitsichtbrille kommt langsam aber sicher zum Einsatz.

Mit Hilfe des ZEISS IOLMASTER Gerätes werden die Dioptrinwerte der intraocularen Linse welches eingesetzt werden soll errechnet. Mit dem Pentacam wird die Hornhautdicke und Struktur gemessen damit eventuelle Hornhautverkrümmung mit einer torischen Linse mitkorregiert werden kann.

Durch die Anwendung der neuesten Technik des Femtosekunden Lasers können viele Schritte computergesteuert vorgenommen werden, sodass die Operation noch sicherer und präziser gestaltet werden kann.

Vor dem Eingriff werden Augentropfen zur Erweiterung der Pupillen verabreicht. Die Augen werden während der Operation mit Anästesietropfen betäubt. Sie benötigen keine ‘Anästesiespritze’ ins Auge.

Wir verwenden Laser und Schallwellen Energie um die Linse durch minimale Einstichstellen  entfernen zu können. Es müssen keine ‘SCHNITTE’ gesetzt werden und nicht ‘genäht’ werden. Die Operation dauert im Durchschnitt weniger als 10 Minuten. Ein Krankenhausaufenthalt ist nicht notwendig. Wir verwenden Linsen von der Firma ALCON und ZEISS dies sind derzeit die besten Linsen auf dem Markt zur optimalsten Korrektur der Fern- und Nahsicht.

Wenn Sie wissen möchten ob Sie ein Kanditat für eine Linsenimplantation sind oder ein Beratungsgespräch wünschen kontaktieren Sie bitte Serap Duyal via Telefon oder Whatsapp 0090 534 634 9031. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

lasikizmir@gmail.com

  • Welche Methode wird bei der Linsenimplantation angewandt ?Die OP erfolgt mit dem Fakoemulzifikationsverfahren (im Volksmund auch Laser genannt). Die OP erfolgt ohne Injektion und ohne Naht ( die Betäubung erfolgt durch Tropfen ). Hierbei wird in das Auge eine Linse eingesetzt. Die OP Dauer richtet sich je nach Art und Intensität des Linsenimplatation (RLE)s und ist damit von unterschiedlicher Dauer. Im Durchschnitt beträgt die Dauer der OP weniger als 10 Minuten. Gerechnet mit den Operationsvorbereitungen und der Erholungszeit nach der OP muss mit einem 3-5 stündigen Aufenthalt in der Klinik gerechnet werden. Dies zu wissen ist insbesondere für die Begleitperson sehr wichtig, damit sie sich hierauf einstellen kann.
  • Muss ich während oder nach der OP mit irgendwelchen Schmerzen rechnen ?Die Mehrzahl unserer Patienten hat sich dahingehend geäussert, während der OP keinerlei Beschwerden oder Schmerzen zu haben.
    Muss nach der OP mit einem Aufenhalt in der Klinik gerechnet werden ? Nach der OP ist es nicht notwendig, die Nacht in der Klinik zu verbringen. Sie müssen jedoch am nächsten Morgen zur Untersuchung erscheinen.
  • Werde ich nach der OP in die Nähe oder Ferne klarer sehen können, wann wird eine klarere Sicht eintreten, muss ich hierbei eine Brille tragen ?Da vor der OP auf höchst präzise Weise die Linsennummer festgelegt wird, benötigt die Vielzahl unserer Patienten keine Brille.
  • Muss das Auge nach der OP verdeckt bleiben ?Eine Verdeckung des Auges ist nicht notwendig. Jedem unserer Patienten wird nach der OP eine Schonbrille übergeben.
  • Wer führt nach der OP die Nachkontrollen durch und wie lange dauern diese?Die Nachkontrollen erfolgen durch Ihren Arzt und erfolgen am ersten und am fünften Tag nach der OP..
  • Woher erhaelt man die Medikamente?Die Medikamente erhalten Sie in jeder Apotheke. Falls Sie im Besitz eines Krankenscheines sein sollten, so können Sie sich die Medikamente auch verschreiben lassen.
  • Wann kann nach der OP geduscht werden?Sie können 3 Tage nach der OP duschen. Sie sollten jedoch darauf achten, dass Sie sich nicht an dem operierten Auge reiben..
  • Nach welcher Zeit darf ich wieder Auto fahren ?Sobald Sie sich hierfür bereit fühlen, können Sie das Autofahren wieder aufnehmen. Im Regelfall nach 1-2 Tagen.
  • Wann kann ich nach der OP wieder Zeitung lesen, Fernsehen oder Handarbeiten verrichten?Wir schlagen Ihnen vor, sich am Tag der Operation auszuruhen. Am nächsten Tag können Sie jedoch getrost wieder Zeitung lesen, Fernsehen oder Handarbeiten verrichten.
  • Wann kann ich nach der OP wieder Alkohol zu mir nehmen bzw. rauchen?Sie können diesbezüglich am ersten Tag nach der Operation problemlos Ihren gewohnten Alltag aufnehmen.
  • Muss nach der OP eine bestimmte Diät eingehalten werden? Es muss keinerlei Diät eingehalten werden. Sie können 1 – 2 Stunden nach der OP wieder Nahrung zu sich nehmen.
  • Gibt es noch andere Dinge, auf die ich nach der OP achten sollte?Tragen Sie nichts Schweres, halten Sie sich von staubigen Gegenden fern, schützen Sie Ihr Auge vor Verletzungen, achten Sie auf Hygiene. Vor jeder Anwendung der Tropfen sollten Sie sich unbedingt die Hände waschen. Weiterhin ist zu beachten, dass die Tropfen keinen Kontakt mit Ihren Wimpern oder Augenlidern haben sollten.

 

Son Güncelleme 3 März 2020 Saat 09:00 am